25 TeilnehmerInnen des Seminars Nachhaltigkeit und Entwicklung sind es leid, dass Milliarden Menschen hungern. Sie fordern:

  • Ein Ende der aktuellen Agrarpolitik: Sie dient allein den Großkonzernen, schädigt Mensch, Tier und Umwelt und ist eine Hauptursache für den Klimawandel und den Hunger in der Welt

  • Den Umbau zu einer nachhaltigen bäuerlichen Landwirtschaft - imSüden ebenso wie bei uns!

Die Verantwortlichen verpflichten sich, die Nachhaltigkeit ihrer Ernährungs- und Konsumweisen zu überprüfen. Jeder Teilnehmer wird in seinem Umfeld durch Bildung und Aktion auf diese Fragen hinweisen.