Index Kapitel 1 Kapitel 2 Kapitel 3 Kapitel 4 Kapitel 5 Kapitel 6 Kapitel 7 Kapitel 8 Kapitel 9 Kapitel 10 Kapitel 11 Kapitel 12 Kapitel 13 Kapitel 14 Kapitel 15 Kapitel 16 Kapitel 17

11. Ausfall des Stellwerks oder der Stelltischausleuchtung

    (1) Wenn die Stelltischausleuchtung ganz ausfällt, hat der Stelltischbediener festzustellen, ob die Signale noch leuchten. Sind die Signale erloschen, gilt das Stellwerk als vollständig ausgefallen. Der Stelltisch darf nicht mehr bedient werden.
    (2) Wenn die Stelltischausleuchtung ausfällt, die Signale aber nicht erloschen sind, dürfen weiterhin Fahrstraßen eingestellt werden. Eine Zug- oder Rangierfahrt muß jedoch beendet sein, bevor eine neue Fahrstraße eingestellt werden darf. Andere Bedienungen sind nicht zulässig.
    (3) Ist die Stelltischausleuchtung ganz oder teilweise ausgefallen, darf das Nummernstellpult nicht bedient werden.
    (4) Akustische Störungsanzeigen bei oder während des Ausfalls der Stelltischausleuchtung zeigen weitere Störungen an. Sie sind der Fachkraft LST zu melden.